Texas

 

 

<< previuos page

Page 1

     next page >>

Houston - Dallas - Fort Worth - Big Bend NP - Rio GrandeRoute 66 - Cadillac Ranch - Amarillo - Lubbock - Palo Duro Canyon - Hill Country - Petroleum Museum - Guadeloupe Mtn. - Alamo

 

Texas ist der flächenmäßig zweitgrößte Bundesstaat der USA und hat daher auch einiges an Abwechslung zu bieten. Eine sandige, teils einsame Küste am Golf von Mexico, interessante Großstädte wie Houston, Dallas und San Antonio, den Rio Grande, die beiden Nationalparks Big Bend und Guadeloupe Mountain, ein schönes Teilstück der Route 66 und natürlich unendliche Weite mit Ranchland. Die Nähe zu Mexico, nur getrennt durch den Rio Grande (und manchmal einen hohen Zaun), spürt man überall im südlichen Texas. Die vielen Missions, insbesondere Alamo in San Antonio, zeugen von der gemeinsamen und manchmal recht kriegerischen Vergangenheit.

 

Die Elm Street in Dallas, wo JFK erschossen wurde, ist heute immer noch ein oft besuchtes Ziel, genauso wie die Southfork Ranch (soap opera "Dallas") vor den Toren der Stadt. Die angrenzende Stadt Fort Worth pflegt immer noch ihre Geschichte als Stadt der Cowboys und Viehauktionen.

 

Der Big Bend Nationalpark am Rio Grande hat neben Canyons auch Wüstenlandschaften und hohe Berge zu bieten, auch wenn die Landschaft nicht mit den Highlights in Arizona und Utah mithalten kann. Lubbock als Heimat von Budy Holly und Midland mit dem Petroleum Museum sind einen Besuch wert, aber Amarillo hat mit der historischen Route 66, der Cadillac Ranch und dem benachbarten Palo Duro Canyon noch einiges mehr zu bieten.

 

Houston

 

Dallas, Fort Worth

 

 

 

 

 

Big Bend National Park - Rio Grande

 

 

 

 

 

Route 66 - Cadillac Ranch - Amarillo - Lubbock

 

 

Palo Duro Canyon

 

Hill Country - Petroleum Museum in Midland

 

Guadeloupe Mountain - The Alamo

 

<< previuos page

Page 1

     next page >>

 

 

 

 

 

Copyright & Licensing Statement